Rekonstruktion & Modellbau (rezent)

Für mich liegt die  Faszination dieses spannenden Elements meiner Arbeit im Versuch seltene und bedrohte Organismen möglichst lebensnah darzustellen. Dies trifft insbesondere auf Arten zu, deren Körper nur sehr selten zur klassischen Präparation zur Verfügung stehen und/oder nur unzureichend durch die Methoden der zoologische Präparation darzustellen sind.

Alle hier gezeigten Modelle enthalten keine originalen organische Substanzen oder Plastinate, sondern sind auschließlich durch deteilgetreue Hand-Modellierung und diverse Abformtechniken entstanden.

Dabei mischt sich für mich die gewissenhafte Recherchearbeit der aktuellsten Forschungsergebnisse mit der innovativen Weiterentwicklung handwerklicher Techniken - zu einer einzigartigen, interdisziplinären Herausforderung.

Dabei freue ich mich auf den fachlichen Ausstausch mit Ihnen bzw. Ihrer Institution.

Die Montagemöglichkeiten der meisten Modelle, sowie die Körperhaltung einzelner Objekte (s. Vermerk) können an Ihre Gegebenheiten angepasst werden.

 

Neben den hier präsentierten Objekten können Sie bei mir sehr gern auch andere Modelle beliebiger Arten zur plastischen Umsetzung in Auftrag geben.

Hier eine Auswahl lieferbarer Lebendrekonstruktionen (rezent)

M 1:1

Eine aktuelle Preisliste erhalten sie auf Anfrage. Zur Gestaltung der Untergründe: siehe Dioramen. Sämtliche Bildrechte liegen bei Sebastian Brandt.

 

Komoren-Quastenflosser Latimeria chalumnae

Kunststoffmodell, 105 x 60 x 47cm

 

Australischer Lungenfisch Neoceratodus foersteri

Kunststoffmodell, 80 x 30 x 20cm

 

 Galapagos-Drusenkopfleguan Conolophus subcristatus,

überarbeiteter Originalabguss, 70x35cm, auf Wunsch mit separatem Untergrund

 

Galapagos-Meerechse Amblyrhynchus cristatus,

Lebendmodell, 110cmx40cm,

auf Wunsch mit separatem Kunststoffsockel (Lavastein-Immitation)